Stöbern Sie durch unsere Angebote (51 Treffer)

BIKELINE NP SÜDSCHWARZWALD MOUNTAINBIKE - 2. Au...
Top-Produkt
18,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Bikeline Mountainbikeführer Naturpark Südschwarzwald ISBN: 978-3-85000-260-8 2. Auflage 2010 224 Seiten Gewicht: 547 g Insgesamt betragen die Tourenlängen der in diesem Mountainbike-Guide erfassten 18 Touren mehr als 600 Kilometer. Die kürzeste Tour hat eine Länge von 13 Kilometern, die längste ist 55 Kilometer lang. Der Schwarzwald hat sich in den vergangenen Jahren zu einem erstklassigen Ziel für Mountainbiker entwickelt. Rund 80.000 Kilometer Forst- und Wanderwege erschließen dieses mit knapp 1.500 Metern höchste deutschen Mittelgebirge. Es sind aber nicht nur die Extreme der höchsten Gipfel oder die schiere Menge an Wegen, die ihn als Ziel für Mountainbiker so attraktiv macht. Mindestens ebenso reizt seine kulturelle, landschaftliche und topographische Vielfalt. Dichter Bewaldung im Norden stehen karge, teilweise alpin anmutende Höhen im Süden gegenüber. Endlos erscheinende, steile Anstiege im Westen und ausgedehnte Hochflächen im Osten lassen hier alle Zielgruppen auf ihre Kosten kommen. Weniger sportlich ambitionierte Mountainbiker sowie Familien mit Kindern werden auf der Hochfläche der Baar, östlich von Furtwangen und St. Georgen ein ausgezeichnetes Revier finden, wo sich abseits des Straßenverkehrs mit nur mäßigen Höhenunterschieden das Radeln genießen lässt. Aber auch in den Tälern des westlichen Südschwarzwaldes wird diese Zielgruppe fündig werden. Ganz anders an der Westabdachung zum Rheingraben hin. Hier gilt es Höhenunterschiede zu überwinden, die selbst im Alpenraum ihresgleichen suchen. Belohnt wird der sportliche Biker mit tollen Ausblicken und rasanten Abfahrten. Wie auch immer die Interessen gelagert sind, der Schwarzwald ist und bleibt ein Gebirge. Ohne Höhenunterschiede überwinden zu müssen kommt man nicht weit. In Baden-Württemberg wurde die berühmt berüchtigte „Zwei-Meter-Regel“ erfunden, die besagt, dass man auf Wegen mit weniger als zwei Metern Breite nicht Rad fahren darf – Ausnahmen sind möglich, diese sind dann aber ausgeschildert. Darüber hinaus gilt das Gebot der Fairness und gegenseitigen Rücksichtnahme. Bei der Annäherung an andere Wegenutzer grundsätzlich die Geschwindigkeit der Situation anpassen. Wenn notwendig anhalten und absteigen. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für alle Fahrzeuge beträgt auf Waldwegen 30km/h. Das gilt auch für Radfahrer! Der Anhalteweg sollte nie mehr als die Hälfte des zu überschauenden Wegeabschnittes betragen, denn auch von der anderen Seite könnte sich ein Mountainbiker mit gleicher Geschwindigkeit nähern. Größte Vorsicht ist bei Forstarbeiten geboten. Der Waldweg ist zugleich auch Arbeitsplatz der Forstleute. Sperrungen unbedingt beachten, hier besteht Lebensgefahr! Bei Dämmerung und in der Nacht sollte im Wald nicht mehr gefahren werden. Die Tiere brauchen ihre Ruhe. Alle in diesem Führer beschriebenen Routen sind mit der offiziellen Mountainbike-Beschilderung des Naturparks Südschwarzwald beschildert. Es handelt sich dabei um leuchtend-gelbe Schilder mit blauer Aufschrift. Die Beschilderung in den Regionen Ferienland und Zweitälerland hat ein hohes Qualitäts​niveau und wird regelmäßig auf Vollständigkeit kontrolliert. Leider erfreuen sich insbesondere die kleinen Zwischenwegweiser großer Beliebtheit bei Souvenirjägern, so dass es zum Ende der Hauptsaison schon mal zu Lücken im Beschilderungssystem kommen kann. Die Tourenbeschreibungen stützen sich daher zur Sicherheit nur dort wo es keine anderen Orientierungsmöglichkeiten gibt auf vorhandene Wegweiser und wenn, dann auf die Wanderbeschilderung, die einen sehr viel geringeren Schwund aufzuweisen hat.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
MEINE TOUREN: TAGEBUCH FÜR MOUNTAINBIKER - Moun...
Highlight
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Mit dem Mountainbike lassen sich abwechslungsreiche Touren in unterschiedlichstem Gelände fahren. Anspruchsvolle Trails, die sich den Berg hinunterschlängeln, ein atemberaubender Panoramablick, die gemütliche Einkehr auf der Alm, mitten in der Natur und am besten in Gesellschaft von Freunden - was gibt es für Mountainbiker Schöneres? Die einmaligen Erlebnisse und Eindrücke bei den Touren lassen sich jetzt in diesem Buch festhalten, sodass man sie sich später wieder ins Gedächtnis rufen und mit anderen teilen kann. Für jede Mountainbike-Tour gibt es eine liebevoll gestaltete Tourenseite zum Ausfüllen: Namen der Tour, Gebiet, Datum, die Begleiter, die zurückgelegten Höhenmeter, die Frequentierung der Route, das Wetter u.v.m. werden festgehalten. Außerdem enthält das Buch Informationen zur Gefahrenprävention, zur Ersten Hilfe und zu Notrufsignalen sowie praktische Tipps zur Ausrüstung. Ein Muss für jeden Mountainbiker und ein tolles Geschenk! Autor/in: Nicolai Napolski ISBN: 978-3-86883-930-2 159 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
MOUNTAINBIKE GUIDE OBERBAYERISCHE ALPEN - 3. Au...
Aktuell
19,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Bikeline MountainbikeGuide Oberbayerische Alpen Zugspitze, Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald, Tegernsee, Schliersee. Exakte Landkarten, Höhenprofile, Wegklassifikation, Unterkunftsverzeichnis ISBN: 978-3-85000-184-7 3. Auflage 2012 180 Seiten Gewicht: 555 g Insgesamt betragen die Tourenlängen der in diesem Mountainbike-Guide erfassten 27 Touren rund 814 Kilometer und 21300 Höhenmeter. Die kürzeste Tour hat eine Länge von 15,6 Kilometern, die längste ist 44,6 Kilometer lang, die zu bewältigenden Anstiege liegen zwischen 400 und mehr als 1100 Meter. Entsprechend den geografischen Gegebenheiten bietet sich eine Aufteilung in drei Tourengebiete an: Erstens das Loisachtal zwischen der Zugspitze und Ohlstadt, zweitens das Isartal zwischen Mittenwald und Bad Tölz (zusätzlich noch die Touren rund um Kochelsee und Walchensee), und zuletzt das Gebiet zwischen Tegernsee und Inntal. Das Wandern hat in den oberbayrischen Alpen ja schon lange Tradition, und so haben auch die Biker diese Region für sich entdeckt. Das Netz an gut ausgebauten Forststraßen ist weitläufig, und auch die anderen Wege sind zumeist in gutem Zustand. Somit sind viele der vorgestellten Touren auch für Nicht-Profis geeignet. Die Tourenmöglichkeiten in diesem Bikerevier sind so vielfaltig, dass die hier vorgestellten Routen nur eine Auswahl darstellen und auch zum Selber-Entdecken einladen sollen. Das Radfahren auf Forstwegen ist grundsätzlich erlaubt bzw. wird toleriert. Es gibt aber auch ab und zu Wegesperren, die Sie auch beachten sollten. (Dies betrifft meistens Wanderwege.) Des weiteren gilt in dieser Region natürlich ebenso wie anderswo das Gebot der Fairness und gegenseitigen Rücksichtnahme. Bei der Annäherung an andere Wegenutzer grundsätzlich die Geschwindigkeit der Situation anpassen, wenn notwendig anhalten und absteigen. Der Anhalteweg sollte nie mehr als die Hälfte des zu überschauenden Wegeabschnittes betragen. Wer vor allem am Wochenende in diesem traumhaften Tourenrevier mit seinen stark frequentierten Wegen Rennambitionen hegt, zerstört sich dadurch auch viel von dem, was Mountainbiken sonst noch bedeutet: Naturerlebnis, Landschaft genießen... Um Konflikte im Vorhinein etwas vorzubeugen, führt - wenn möglich - die Auffahrt über die stärker frequentierten Wege, der Downhill als größerer Störfaktor für die anderen Wegenutzer über einsamere Strecken. Größte Vorsicht ist bei Forstarbeiten geboten. Der Waldweg ist zugleich auch Arbeitsplatz der Forstleute. Sperrungen unbedingt beachten, hier besteht Lebensgefahr! Bei Dämmerung und in der Nacht sollte im Wald nicht mehr gefahren werden. Die Tiere brauchen ihre Ruhe.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
MOUNTAINBIKE - Lehrbuch|Ausrüstungsratgeber
Top-Produkt
24,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Mountainbiken erfreut sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit und wie bei kaum einer anderen Sportart legen die Ausübenden hier größten Wert auf Ausrüstung und Techniktraining, um die eigenen Fertigkeiten immer weiter zu verbessern. In dieser komplett überarbeiteten und aktualisierten Neuausgabe des Bestsellers Mountainbike verraten der mehrfache Mountainbike-Weltmeister Brian Lopes und der renommierte Trainer Lee McCormack alles, was ein echter Profi wissen und beherrschen muss. Dabei werden sämtliche Aspekte abgedeckt - von der Auswahl des richtigen Fahrrads und dem Erlernen aller wichtigen Grundtechniken über das Vermeiden von Verletzungen und den Umgang mit unterschiedlichen Wetter- und Trailbedingungen bis zur Teilnahme an anspruchsvollen Rennen wie Pumptrack, Dual Slalom, Downhill oder Cross-Country. Jede Menge Fotos, Bildsequenzen und Grafiken sowie Insidertipps von Brian und Lee veranschaulichen die Informationen. Ob ambitionierter Hobbybiker oder Wettkampffahrer - mit diesem umfassenden Ratgeber wird jeder Mountainbiker besser, schneller und sicherer im unbefestigten Gelände unterwegs sein. Autor/in: Brian Lopes, Lee Mccormack ISBN: 978-3-7423-0320-2 368 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
ANNAPURNA-UMRUNDUNG MIT DEM MOUNTAINBIKE - 1. A...
Topseller
14,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Birgit Wenzl, Frank Hartl ISBN: 978-3-9814962-0-8 1. Auflage 2012 75 Seiten Gewicht: 220 g Die Annapurna-Umrundung ist eigentlich eine klassische Trekking-Route. Und tatsächlich sind derzeit auch noch nicht allzu viele Mountainbikes dort unterwegs. Das wird sich aber in den nächsten Jahren sicherlich ändern: fast die gesamte Strecke ist fahrbar und bietet Trailvergnügen der Extraklasse vor einer atemberaubenden Kulisse. Insbesondere die 1.700 Hm flowiger Single-Trail-Downhill vom Thorong La-Pass hinunter nach Muktinath dürften wohl weltweit einzigartig sein. Ebenso wie der Tilicho Lake, der auf knapp 5.000 m liegt und damit der höchstgelegene See in dieser Größe weltweit ist. Ein einzigartiges Naturschauspiel, das wir uns natürlich nicht entgehen lassen und zu dem wir einen 2-Tages-Trekkingabstecher einschieben. Das Buch bietet auf 76 Farbseiten genaue Streckenbeschreibungen inkl. GPS-Tracks, Höhenprofile, viele Hintergrundinfos und knapp 200 Farbfotos. Und als Bonus noch eine 4-Tages-Trail-Tour im Kathmandu Valley und durch den Shivapuri National Park - einem der wenigen National Parks weltweit, in dem Biken ausdrücklich erlaubt ist.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
MOUNTAINBIKE FAHRTECHNIK - Lehrbuch
Unser Tipp
19,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Spielerisch und mit einer Ladung Action über den Trail - dank einer ausgefeilten Fahrtechnik holt jeder das Maximum aus seinem Mountainbike. Egal ob Anfänger, Könner oder Experte, jeder besitzt das Potential schwere Passagen, Sprünge, Wurzel- oder Steinfelder zu meistern. Ebenso wichtig sind die passende Ausrüstung und das passende Material: Wer braucht was, wann und wofür? Der Fahrtechnik-Experte Sascha Bamberg hat nicht nur unzählige Stunden auf dem Rad verbracht und etliche Rennen absolviert, viel wichtiger: Er aktualisiert die benötigten Fahrtechniken regelmäßig in seinen Kursen und Camps. Nur so merkt er was wirklich funktioniert - genau dieses Wissen gibt er mit seinem Buch hier weiter. Autor/in: Sascha Bamberg ISBN: 978-3-7679-1212-0 160 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
HÜTTENTOUREN FÜR MOUNTAINBIKER - Mountainbikefü...
Topseller
24,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Auch Mountainbiker wollen abends nicht unbedingt wieder ins Tal. Im Gegenteil: Für viele von ihnen ist die Tour zu einer Berghütte mit Übernachtung der ideale Kurzurlaub. Die Reiseredakteure Armin Herb und Daniel Simon stellen in diesem Buch die 15 schönsten Routen in den Alpen vor. Alle eignen sich als Zweitagestour mit Übernachtung auf der Hütte, oft lassen sie sich zu längeren Touren kombinieren. Die Strecken sind jeweils zwischen 60 und 90 Kilometern lang, dabei sind 1900 bis 2900 Höhenmeter zu bewältigen. Die Routenbeschreibungen enthalten Informationen zu Hütten und Fahrstrecke, Höhenprofile sowie Highlights auf dem Weg. Die GPS-Daten zu den jeweiligen Touren stehen zum kostenlosen Download für Sie bereit.Unter anderem werden folgende Hütten vorgestellt: Anna-Schutzhaus (1992 m) . Guffert-Hütte (1475 m). Rifugio Croz dell' Altissimo (1450 m). Rifugio Passo Lusia (2055 m). Spitzsteinhaus (1252 m). Wildkogelhaus (2005 m). Karwendelhaus (1765 m) und Falkenhütte (1848 m). Rifugio Nino Pernici (1600 m). Carl-von-Stahl-Haus (1733 m). Fanes-Hütte (2060 m). Berghaus Heimeli (1810 m). Tierser Alpl-Hütte (2460 m). Rotwandhaus (1737 m). Reintalangerhütte (1369 m) Autor/in: Armin Herb, Daniel Simon ISBN: 978-3-667-10985-9 159 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
BIKE FAHRTECHNIK - Lehrbuch|Ausrüstungsratgeber
Beliebt
19,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Seit Beginn des Mountainbike-Booms in den 1980er Jahren hat sich die Technik dieses Radtyps rasant weiterentwickelt. Leistungsfähige Federungssysteme und zupackende Scheibenbremsen machen heute auch anspruchsvollste Trails fahrbar. Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie mit der richtigen Technik auch schwerste Trail-Passagen sicher meistern.Holger Meyer, vormals Mitglied der Mountainbike-Nationalmannschaft und erfahrener Fahrtechnik-Trainer, beschreibt zusammen mit dem Bike-Journalisten Thomas Rögner alle notwendigen Mountainbike-Fahrtechniken - in Text und ausführlichen Bildreihen. Darunter fallen Einsteiger-Tipps wie Bremsen, Bergauf und Kurven fahren genauso wie Techniken für Fortgeschrittene, wie zum Beispiel steile Serpentinen oder Sprünge meistern.Bike Fahrtechnik - das steckt in diesem Buch:. Alle notwendigen Techniken, Moves und Tricks. Bildsequenzen, die die Techniken in allen Details zeigen. Extra-Tipps zum Thema E-Mountainbike FahrtechnikAlles, was Mountainbiker über Fahrtechnik wissen müssen! Autor/in: Holger Meyer, Thomas Rögner ISBN: 978-3-667-10713-8 123 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
E-MTB: PFLEGE, WARTUNG & REPARATUR - Reparatura...
Topseller
19,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

E-MTB - mehr Fahrspaß durch die richtige Pflege Eine schnelle Feierabend-Runde durch den Wald oder die Möglichkeit für den weniger sportlichen Partner mitzuhalten: Das waren die ersten Einsätze für Mountainbikes mit Elektromotor. Doch jetzt entdecken immer mehr sportliche Mountainbiker das E-MTB für sich. Das Modellangebot deckt mittlerweile die komplette Bandbreite von E-Hardtail bis E-Downhill ab und die Technik entwickelt sich ständig weiter. Nach jeder Tour heißt es erst waschen, dann schrauben. Doch was können Sie an Ihrem Mountainbike selbst warten und justieren? In welchen Intervallen muss die Technik des E-Mountainbikes überprüft werden? E-Mountainbikes - schmieren, schrauben, nachstellen Jedes Elektrofahrrad benötigt Pflege. Ein E-MTB ist ein hochtechnisches Sportgerät mit komplexer Mechanik und Elektronik. Damit ein Elektro-Mountainbike in Topform bleibt, braucht der Biker zusätzliches Know-how zu Technik, Antrieb und Akkus. Die Fachautoren Jochen Donner und Daniel Simon zeigen, dass ein gut gepflegter Akku, perfekt eingestellte und sorgfältig geschmierte Fahrradtechnik, rechtzeitig getauschte Verschleißteile und die kritische Prüfung von Antrieb, Brems- und Lichtanlage sowie das Nachzentrieren der Laufräder keine Zauberei sind. Mit den Anleitungen aus dem Buch E-MTB: Pflege, Wartung & Reparaturen verlängert sich die Lebensdauer Ihres Bikes deutlich: . How-to-do für Neueinsteiger und für fortgeschrittene Mountainbiker . Schritt-für-Schritt Darstellungen erleichtern Wartung und Pflege . Werkstatt-Basics und Wartungspläne . Beide Autoren veröffentlichen im Test- und Technik-Ressort der Fahrradmagazine Trekkingbike und MyBike MTB-Schaltung justieren, Dämpfer und Federgabel einstellen: Regelmäßige Wartung vermindert den Verschleiß und garantiert eine einwandfreie Funktion und eine längere Laufleistung Ihres E-Mountainbikes. Für mehr E-Fahrspaß im Gelände!

Anbieter: Globetrotter
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
OUTDOOR KOMPASS ARDÈCHE - Frankreich - 1. Aufla...
Aktuell
22,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Traumfluss für Outdoor-Enthusiasten Die Ardèche – ein Name wie Donnerhall. Der legendäre Fluss in Frankreichs wildem Süden ist mit über 300 Sonnentagen im Jahr ein Sehnsuchtsziel der Superlative, das jedem Outdoor-Enthusiasten den Glanz in die Augen treibt. Spektakuläre Schluchten und auch weniger bekannte kleinere Wildbäche locken zu vielseitigen Aktivitäten, nicht nur im Kanu. Abenteuerliche Canyoningtouren und herrliche Naturbadeplätze sorgen für Kurzweil. Aussichtsreiche Wanderungen in den Kalkschluchten von Ardèche, Beaume und Chassezac gleichen dem Gang entlang eines Bühnenbildes. Auch Mountainbiker kommen im Umfeld der Kalkberge, durch die mediterrane Garrigue der Hochebenen oder den Monts d’Ardèche auf ihre Kosten. Zahlreiche mystische Höhlen laden in die Unterwelt ein. Nahe dem Felsbogen „Pont d‘Arc“ wurde die Chauvet-Höhle mit 36.000 Jahre alten Felsmalereien entdeckt, die heute zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Der 1:1 Nachbau, die „Caverne du Pont d‘Arc“, ist eine der Top-10-Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Reiseinfos Ardèche von A-Z inkl. Wochenmärkte in der Region Ausrüstungstipps mit Checkliste Besonderheiten für Kanufahrer Stimmungsvolle & informative Farbfotos Infos zur Tourenplanung mit Tourenkarten Start- und Endpunkt, Anreise, Parken Sehenswürdigkeiten und weitere Aktivitäten Übernachtungsmöglichkeiten zu jeder Tour Kanuvermieter und Tourenveranstalter Piktogramme & Griffmarken Touren 7 Kanutouren auf Ardèche, Beaume & Chassezac 4 Rundtouren mit dem Mountainbike 12 Wanderungen in der Region Specials Ausführliches Wildwasser-Kapitel Canyoning-Spots, Höhlen erkunden sowie Klettersteige & Klettern Stadtrundgänge mit Stadtplan: Vallon-Pont-d‘Arc, Ruoms, Joyeuse, Aubenas, Les Vans sowie „Blick auf“ Alba-la-Romaine Tourenteil Infos zur Tourenplanung mit farbiger Kartenskizze zu jeder Tour ausführliche Tourenbeschreibung Tages- und Mehrtagestouren Etappenvorschläge & Übernachtungsmöglichkeiten Einsetz-, Aussetz- & Umtragestellen, „zurück zum Pkw“ Karten- und Literaturtipps Autoren: Alfons Zaunhuber, Gert Spilker-Peters 1. Auflage 2019 272 Seiten ISBN: 978-3-934014-71-8

Anbieter: Globetrotter
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot